FALLBEISPIELE

 
Mergers & Acquisitions
Im Bereich Mergers & Acquisitions beraten wir unsere Mandanten kompetent bei einer Vielzahl von Transaktionen wie z.B.
  • Unternehmenskauf & -verkauf, Nachfolgeregelungen (Fallbeispiele siehe unten)
  • Beteiligung des Managements durch MBI und MBO (Fallbeispiele siehe unten)
  • Teilverkauf / Konzernabspaltung (Fallbeispiele siehe unten)
 
M&A-Transaktionen sind vielfach ein zentrales Element in der digitalen strategischen Ausrichtung von Unternehmen. Um diese  Strategien effizient umzusetzen, bedarf es ein hohes Maß an Transaktionserfahrung.
Die Partner der TRANSFORCE verfügen über langjährige Transaktionserfahrung und können Ihnen durch eine breite  Erfahrung in verschiedensten Wirtschaftszweigen und besonderer Expertise in der ITK-Branche eine professionelle und  effiziente digitale Transformation bieten.
 
Vertrauen, Integrität und die Entwicklung eines genauen Verständnisses für die individuelle  Lage des einzelnen Kunden bildet nicht nur das Fundament für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, sondern auch die  höchstmögliche Transaktionssicherheit.
Unternehmenskauf
& -verkauf
 
Fallbeispiel: Unternehmensverkauf / Nachfolgeregelung

Ein mittelständischer Hersteller von Komponenten für den Maschinen- und Anlagenbau (Größenordnung: ca. EUR 15 Mio. Umsatz) hat ein Nachfolgeproblem. Der Unternehmer veräußert 100% der Geschäftsanteile an eine Beteiligungsgesellschaft, da keiner seiner Nachkommen das Unternehmen fortführen möchte. Der Verkauf an einen strategischen Partner war nicht gewünscht, da hierbei seitens des Unternehmers die Gefahr gesehen wurde, dass Kundenbeziehungen gestört werden.

TRANSFORCE hat den Altgesellschafter bei der Veräußerung seiner Anteile exklusiv beraten.

 
Fallbeispiel: Unternehmenskauf

Ein börsennotiertes (Prime Standard) IT-Dienstleistungsunternehmen steht vor der Herausforderung, das Geschäftsmodell nach dem Platzen der New-Economy-Blase auf die profitablen Bereiche zu fokussieren und diese auszubauen sowie sinnvoll mit attraktiven neuen Geschäftsfeldern zu ergänzen. Hierzu wurden mehrere Gesellschaften mit komplementären Dienstleistungsangeboten bzw. synergetischen Lösungen erworben und die Marktposition ausgebaut.
 
TRANSFORCE hat geeignete Unternehmen identifiziert und die Zukaufsprozesse für das Unternehmen exklusiv gesteuert.
 
Beteiligung
des Managements
Fallbeispiel: Beteiligung des Managements über MBO oder MBI-Transaktionen

Ein internationaler Hersteller von elektrotechnischen Komponenten mit Umsatzerlösen von ca. EUR 20 Mio. und langer Historie steht vor der Herausforderung, die stark fragmentierte Gesellschafterstruktur zu bereinigen. Aufgrund der komplexen Gesellschafterstruktur ergaben sich ein enormer Abstimmungsaufwand zwischen den unterschiedlichen Familienzweigen sowie Probleme bei der Umsetzung der Expansionsstrategie. Die Anteile der nicht operativ tätigen Familienzweige wurden durch das Managementteam, d.h. den operativ tätigen Familienzweig, erworben.
 
TRANSFORCE hat das Managementteam beim Kauf der Anteile exklusiv beraten und die Finanzierung für den Anteilserwerb strukturiert.
Teilverkauf /
Konzernabspaltung
Fallbeispiel: Teilverkauf / Konzernabspaltung

Ein führender Hersteller von Halbzeugen und Komponenten aus Nichteisenmetallen (ca. EUR 80 Mio. Umsatz) veräußert einen Unternehmensbereich, der ca. EUR 30 Mio. Umsatz generiert. Die Unternehmensgruppe konnte durch eine Veräußerung dieses Geschäftsbereichs und anschließende Investition der freigesetzten Liquidität in die Kerngeschäftsfelder die verbleibenden Unternehmensteile erfolgreich weiterentwickeln.
 
TRANSFORCE hat die Unternehmensgruppe exklusiv bei der Ausgliederung und Veräußerung des Unternehmensbereichs beraten und die Verhandlungen mit strategischen und Finanzinvestoren geführt.
 
 
Finanzierungen
Der Zugang zu Kapital ist für Unternehmen einen wichtigen Erfolgsfaktor. Unsere Leistungen umfassen dabei sowohl  die Auswahl und Strukturierung geeigneter Finanzierungsformen, als auch die Schaffung des Zugangs zu dem  benötigten Kapital.
Die Herausforderung besteht darin, in jedem Marktumfeld die geeigneten Finanzierungspartner auszuwählen und  die optimale Finanzierungsstruktur umzusetzen. Dabei hilft uns unser hervorragendes Netzwerk zu vielen unterschiedlichen (auch bankenunabhängigen) Kapitalgebern. Dabei können wir auf ein breites Produktspektrum  zurückgreifen: vom klassischem Bankkredit, über Schuldscheindarlehen, Sale-and-Lease-back, Einkaufsfinanzierung oder Factoring bis hin zu Mezzanine und Eigenkapital-Finanzierungen.
Beteiligungsmanagement
TRANSFORCE ist als Manager für Investmentgesellschaften wie die Columbus  Investment AG aktiv.

Columbus wird durch ein sehr erfahrenes Investmentboard begleitet. Dieses Gremium setzt sich aus drei Personen  aus den Bereichen Finanzen und Industrie zusammen.

Columbus investiert in Beteiligungen in den deutschen Mittelstand. Der Beteiligungsfokus liegt dabei auf  Nachfolgeregelungen, Wachstumsfinanzierungen und Rekapitalisierungen.
Weitere Informationen unter www.columbus-investment.de.